Das war 2011 …

Februar

Euroclassics

Das A-Team startete wieder beim Holzpferdewettbewerb in Bremen und konnte gegen deutlich stärkere Konkurrenz als im letzten Jahr mit einem 3. Platz heimkehren.

März

Augenoperation Candela

Nachdem Candela leider an Periodischer Augenentzündung erkrankt war, klappte es  im März endlich, dass ein Spezialist von außerhalb in Destedt eingeflogen wurde und wir einen Operationstermin für die Stute bekamen. Nach der OP musste sie 10 Tage im ganz Dunklen stehen. Danach durfte sie nach Hause und musste dort noch eine Weile Schritt geführt und vor hellem Licht geschützt werden.

Inzwischen ist alles super verheilt und sie kann sowohl bei Sonne auf die Weide, als auch normal belastet werden.

Vielen Dank an alle Spender, die die Operation ermöglicht haben!

Mai

Turnier Otternhagen

Lina und Nadine eröffneten die Turniersaison am 7/8.5 in Otternhagen mit ihrem ersten Einzelstart, und das gleich bei der ersten Qualifikation für die Nachwuchs-Trophy.

In einem großen Starterfeld erlangte Lina den 5. und Nadine den 17. Platz.

Das Finale der Nachwuchstrophy wird im September in Dorum beim Wurster Reitklub ausgetragen.

Turnier Borgloh

Am Wochenende darauf, am 14.5, fuhr das A-Team nach Borgloh und kehrte mit einem 3. Platz zurück.

Turnier Hildesheim

Am 28.5 starteten wieder die beiden Einzels und erreichten diesmal einen 1. und einen 3. Platz. Das L-Team konnte die Saison mit einem 1. Platz beginnen.

Juni

Neue Homepage

Da die alte Seite leider nicht mehr funktionierte, haben wir nun mal wieder eine neue Homepage zusammengestellt und sind jetzt bei Jimdo gelandet. Wer aktiv mithelfen möchte, diese Seiten hier noch schöner zu machen, kann gerne ein Passwort bekommen und sich frei austoben.

Und auch wer sich da nicht dran traut, darf gerne Texte schreiben, Fotos raussuchen und Layout-Vorschläge machen :)

Renovierung der kleinen Halle

Am 18.6 fiel der Startschuss für die Renovierung der Bande und vor allem der Bandenfundamente. Die nächsten Wochen werden wir sofern das Wetter mitspielt draußen trainieren, denn die Halle ist vorerst nur noch mit einer Breite von ca. 17m nutzbar.

Fotos von den Renovierungsarbeiten gibt es hier.

Turnier Lehrte

Am 19.6 in Lehrte/Aligse konnten beide Einzelvoltigierer ihre Wertnoten für die Volti-Trophy verbessern, Lina erreichte den 5. und Nadine den 6. Platz. Das L-Team platzierte sich an 5. Stelle.

Nachwuchs-Abzeichen

Nach vier Wochen Vorbereitungszeit zum Voltiabzeichen war es soweit: unsere drei Nachwuchsgruppen durften am 25.6.2011 zeigen, was sie gelernt haben.
Gezeigt wurden je nach Gruppe Pflicht-, Einzel- und Duokürübungen. Freddy trug alle Gruppen geduldig durch die Prüfung und durfte zur Belohnung hinterher noch auf die Weide.
Danach wurde die Theorie abgefragt. Die Kinder waren natürlich sehr aufgeregt, konnten aber alle Fragen beantworten.
Zwischen einer turnierreifen Vorstellung der A-Gruppe auf Verdi und einer Holzpferdekür von Alena, Anna und Nadine wurden die Abzeichen und Urkunden verteilt. Alle Kinder haben bestanden und freuten sich über ihren Applaus!
Danach ging es zum wohlverdienten Grillen und Toben.

Ganz herzlich möchten wir uns bei Annika Hach und Ingo Weidauer für ihre Unterstützung als Richter und bei Malte Geißler als Beisitzer bedanken!

Juli

Turnier Herrenkrug

Am 2.7. war das A-Team zum Turnier in Herrenkrug und erreichte dort den 8. Platz.

Lady

Am 9.7. hat Lady ihr Debüt als Voltigierpferd mit der NW1 mit Bravour bestanden! Nachdem sie im Winter eine Grundausbildung als Voltigierpferd erhalten hat, war sie leider im Frühjahr eine Zeitlang lahm und musste danach vorsichtig wieder auftrainiert werden. Aber jetzt ist sie wieder fit und hat sich bei ihrem ersten „richtigen“ Einsatz als Voltigierpferd sehr gut benommen. Vielen Dank an Daniela :-)

Abzeichenprüfung DVA III

Am 31.07 sind Mareike, Lina und Nadine zum RV Hohenhameln gefahren, um dort an einer Abzeichenprüfung zum Deutschen Voltigierabzeichen Klasse 3 teil zu nehmen.

Auf Verdi an der Longe von Nora haben sie eine solide Pflicht gezeigt und durften somit auch an der theoretischen Prüfung teilnehmen. Nachdem auch diese mit Bravour bestanden wurde, bekamen alle drei ihr Voltigierabzeichen von den Richterinnen Elke Guckeisen und Beate Redzig überreicht.

September

Pferdeprüfung für unsere Neuen

Am 4.9. sind wir mit Candela und Ganymed zum Voltigierturnier in Cremlingen gefahren, um zu sehen, wie sich die beiden im Turnierzirkel zeigen. Candela zeigte sich als „Rampensau“: Völlig cool drehte sie ihre Runden, und lief eher besser als zu Hause. Ganymed war im Umgang und draußen beim Ablongieren recht gelassen, fand den Prüfungszirkel jedoch zu Anfang gruselig. Nach ein paar Runden besserte sich das jedoch, und auch er drehte brav seine Runden. Videos gibt es je auf den Seiten von den Beiden.  Am Ende belegte Candela den 1. und Ganymed den 3. Platz :-)

Wie-Freddy

Am 11.09. musste Heike sich schweren Herzens dazu entschließen, ihr Pferd Wie-Freddy nach drei Wochen starker Schmerzen, verschiedenen Diagnosen und Therapieversuchen zu erlösen. Vermutlich hatte er eine Verengung oder einen Tumor in einem vorderen Dünndarmabschnitt, eine OP hätte ihm leider nicht mehr helfen können.

Wie-Freddy war in den letzten Jahren vor allem als Einzelpferd für uns und auch für fremde Voltigierer erfolgreich unterwegs. Bis 2009 war er auch für das M*-Team ein zuverlässiger und liebenswerter Partner, der den Großteil seines Lebens in bester Obhut von Heike und seiner kleinen Herde verbracht hat.

Noch mehr Pferdewechsel

Nachdem Leo im Sommer einige Zeit gelahmt hat und sich davon nicht vollständig regeneriert hat, genießt er nun seine Rente auf der Weide.

Statt dessen hat sich Alex Anfang September eine Fjordi-Stute (Becky) gekauft, die genauso wie Leo dem Schul- und Voltigierbetrieb zur Verfügung stehen soll. Aber dafür muss sie erst noch eine Menge lernen, momentan üben wir an der Longe im Trab eine Zirkellinie zu halten.

Und seit dem 19.9 haben wir einen Neuzugang: Black Jack, ein schweres Warmblut , der (wie Ganymed) Düsterhöfts gehört und für Schul- und Voltigierbetrieb eingesetzt werden soll. Und auch hier wird noch einige Ausbildungsarbeit nötig sein …

Dafür wird Verdi demnächst in Rente gehen, sobald sich ein schönes Plätzchen für ihn gefunden hat. Er sollte sowieso zum Jahreswechsel aus dem Voltigieren verabschiedet werden, und nachdem er sehr lange gebraucht hat, um sich von seiner Lahmheit zu erholen, wird dies nun etwas vorgezogen.

Oktober

Renovierung der Kleinen Halle

Die Arbeiten sind endlich abgeschlossen, der neue Sand ist da und wir können wieder vernünftig trainieren!

Fotos von den Fortschritten der Arbeiten

Holzpferdturnier

Am 9.10. war das L-Team in Ritterhude auf einem Holzpferdturnier. Es belegte dabei Platz 2 mit der Wertnote 7,9. Die Mädels mitsamt Longenführerin Nora, die diesmal nicht das Pferd longierte, sondern ausnahmsweise mitstartete, legten eine super Kür hin und gewannen neben dem 2. Platz noch den Sonderpreis 1. Platz mit der Wertnote 10,0 für ihre Kostüme! :)

Rollen in der Kür: Anna: Grinsekatze, Lisa: weiße Königin, Nora: verrückter Hutmacher, Katja: Herzkönigin, Jenny und Margot: Dideldum & Dideldei, Alena: weißes Kaninchen, Elisabeth: Alice

Fotos und ein Video sind online.

November

Longierlehrgang Rainer Hilbt

Am 26/27.11 waren wir mit Candela und Ganymed in Hohenhameln zum Longierlehrgang. Nach der Theorie am Freitag abend versuchten wir, am Samstag das am Vortag besprochene so gut umzusetzen, dass wir am Sonntag frei hätten, aber irgendwie ist das keinem der Teilnehmer gelungen …

Aber immerhin waren wir durch das Longieren dann auf die Steigerung am Sonntag ganz gut vorbereitet: Da stand für uns nämlich dann Longieren mit Voltigierern auf dem Plan. Und man glaubt gar nicht, wie schwer das ist, auch mit Voltigierern am und um das Pferd genauso konzentriert weiter zu longieren …

Ein paar Fotos vom Paddock gibt es bei Ganymed.

Dezember

Weihnachtsreiten

Am 17.12.2011 um 14h fand das jährliche Weihnachtsreiten statt. Neben verschiedenen Reitvorführungen haben wir dieses Jahr mit den Turniervoltigierern unsere neuen Pferde vorgestellt:

Zuerst war Jacky dran, er durfte ein paar einfache Einzelübungen im Trab und Galopp zeigen. Vor Aufregung hat er beim ersten Aufknien etwas gebuckelt, aber sich dann beruhigt und gut gezeigt.

Danach war Ganymed an der Reihe, auf ihm zeigten die Voltigierer des L-Teams Einzel- und einfache Doppelübungen im Galopp. Er war deutlich entspannter als bei der Pferdeprüfung in Cremlingen.

Als drittes präsentierte das L-Team seine Holzpferdkür zum Thema „Alice im Wunderland“.

Als letzte wurde Candela vorgestellt, auf ihr turnten Lina und Nadine ihre Einzelküren.

Nikolausvolti

Am 3.12 gab es für unsere Nachwuchsgruppen eine Nikolaus-Feier. Ab 16h führten alle drei Gruppen etwas vor, danach ging es ins Casino zum gemeinsamen Feiern.

News / Änderungen