Becki

Die Fjordpferdstute Becki ist 2005 geboren und wird uns von Alex zur Verfügung gestellt. Nach einer Grundausbildung im Winter 2011/12 hat sie dann eine Weile Voltipause gehabt, und wurde Anfanh 2013 eine zeitlang statt Annabell für die NW 4 eingesetzt.

Januar 2013

Nachdem die Ausbildung im letzten Winter doch etwas schleppend lief, hatten wir beschlossen, sie erstmal eine Weile in Ruhe zu lassen. Überfordern wollten wir das Pony dann ja doch nicht :) Jetzt haben wir sie endlich mal wieder zum Volti rausgeholt, und die Pause hat ihr gut getan: Sie hat nicht vergessen, was von ihr erwartet wird, und kann für Training im Schritt direkt eingesetzt werden.

Februar 2012

Ein paar Voltigiereinheiten später ist das gröbste Trauma zwar überwunden, aber man merkt Becki schon an, dass sie noch ganz wenig kennt und für einen Norweger sehr sensibel ist: Sie muss alles mehrfach gezeigt kriegen, bis sie irgendwann einsieht, dass es ja gar nicht schlimm ist :)

Januar 2012

Inzwischen tritt Becki halbwegs gleichmäßig an die Longe heran, versteht meistens die Hilfen für die Übergänge, und kann auf beiden Händen galoppieren :)

Beim ersten vorsichtigen Voltigieren im Schritt hat sie ganz lieb mitgemacht, ist höchstens mal verwirrt stehen geblieben. Erst als draußen plötzlich ein Automotor aufheulte, machte sie einen Satz und verlor ihre gerade kniende Voltigiererin.

Beim nächsten Versuch ein paar Tage später war sie dann erstmal ganz ängstlich, sie dachte wohl jetzt würden alle Voltis beim Knien herunterfallen...

Sieht doch schon richtig nach Voltipferd aus :)
Sieht doch schon richtig nach Voltipferd aus :)

September 2011

Becki ist zwar schon 6 Jahre alt, aber auf dem Stand eines gerade angerittenen Pferdes: Longieren kennt sie kaum, beim Reiten weiß sie auch nur ungefähr was von ihr erwartet wird, und galoppieren tut sie weder unterm Sattel noch an der Longe. Aber sie ist total lieb und artig, schon nach wenigen Tagen bei uns am Stall ist Alex mit ihr ausgeritten. Beim Ausprobieren vor dem Kauf wurde schon getestet, wie sie im Schritt auf Volti reagiert, und das hat sie überhaupt nicht gestört (im Trab oder Galopp testen ging aufgrund des Ausbildungsstandes noch nicht). Tja dann schaun wir mal, ob daraus ein Voltipferd wird :)

News / Änderungen