Lina Naumann holt Titel bei Voltigier-Nachwuchs-Trophy

Lina Naumann, das erst 14-jährige Voltigiertalent vom RFV Braunschweig hat am letzten Septemberwochenende bei der niedersächsischen Voltigier-Trophy 2012 für den Nachwuchsbereich den Titel der Einzelvoltigierer gewonnen. Von insgesamt acht in der Nachwuchsklasse des Turniers angetretenen Starterinnen erreichte sie vor eigenem Publikum auf ihrem Pferd Candela und mit Maren Güther an der Longe ihre bisherige persönliche Bestnote von 6,247 und damit Platz 3 dieser Klasse. Vor ihr platzierten sich nur Mathilda Meyer vom RV Eicklingen (6,518) auf Dural 7 mit Christiane Adam an der Longe gefolgt von Melina Gans vom RG Goslar (6,311) auf Gerco K mit Longenführerin Jessica.

Foto: Katharina Pahl, 2012
Foto: Katharina Pahl, 2012

Aufgrund ihrer in den vorangegangenen Qualifikationsturnieren erreichten Wertnoten konnte Naumann den Trophy-Gesamtsieg mit der Wertung von 29,604 für sich verbuchen, noch vor den bis dahin besser platzierten Starterinnen Luisa Christov vom VoV Centaurus Schaumburg (27,082) auf Charly 190 und Tanja Ehler vom Wurster RK, die beim Finale krankheitsgeschwächt nicht ihre volle Leistung zeigen und daher mit ihrer Wertung von 26,690 auch nicht wirklich zufrieden sein konnte. Den 4. Platz in der Trophy-Gesamtwertung belegt Nadine Hentschel wiederum vom RFV Braunschweig mit einer Wertung von 26,346.

Alle Einzelgewinnerinnen der Trophy erhalten, neben der erreichten Platzierung und der damit verbundenen Anerkennung, einen professionellen Förderkurs vom PSV Hannover.

Neben der Einzel-Prüfung zählte auch die Prüfung der L18-Gruppen für die niedersächsische Voltigier-Trophy im Nachwuchsbereich. Die Kürprogramme der L18-Gruppen bildeten den sportlichen Abschluss des Tages im Reitpark am Madamenweg. Es gewann die Gruppe Hänigsen III (5,159) auf ihrem Pferd Sam N mit Inga Theiner an der Longe. Zweite wurde das Team Südharz I mit 4,962, knapp gefolgt vom Team Hohenhameln III mit 4,918 Zählern. Leider waren diese Teams bei keinem der vorangegangenen Qualifikationsturniere vertreten, so dass das Team PSG Bruchhöfen auf Freeman 45 mit Susanne Prenzel an der Longe den Gesamtsieg der Voltigier-Trophy 2012 für Nachwuchsgruppen einfahren konnte. Zweite der Trophy wurde das Team Cremlingen II auf Loni 194 mit Tanja Essmann an der Longe.

Die Voltis vom RFV Braunschweig hoffen, dass es den Teilnehmern bei uns gefallen hat und würden sich freuen, alle Teilnehmenden zum nächsten Turnier wieder im Reitpark des Reit- und Fahrvereins begrüßen zu können. Alle Ergebnisse des Turniers und etliche Fotos sind unter http://voltigieren-braunschweig.jimdo.com/ zu finden.

Carsten Düsterhöft

RFV Braunschweig e.V.

News / Änderungen